Dieser Blog ist noch im entstehen, von Zeit zu Zeit erfolgt ein Update!

Warum baue ich einen Roboter mit künstlicher Intelligenz?

Kulturpflanzen brauchen Pflege, da sie sehr nahrhaft und schmackhaft sind, sind sie auch sehr empfindlich und begehrt. Darum Dünger und viel Pflanzenschutzmittel. Das ist schlecht für die Umwelt vor allem für unser Grundwasser, so wäre es besser, dass Unkraut - auch Beikraut- genannt mechanisch zu regulieren. Jetzt deswegen mehrmals mit einem Striegel über den Acker zu fahren ist zeitaufwendig, Bodenverdichtend und auch für die Kulturen nicht immer optimal. Von Hand bearbeiten ist nicht wirtschaftlich und ehrlich, wer will das machen. Roboter sind cool und wirtschaftlich, also warum nicht Roboter einsetzen!

Das Ziel

Ziel wäre einen Roboter, der sich in einem Maisfeld zwischen den Pflanzen bewegt, diese nicht zerstört und mit einem Striegel, Rechen oder einer Hacke, kleine aufkeimende Unkrautpflanzen reguliert. Es muss kein perfekter Roboter werden, es geht mehr darum, sich Schritt für Schritt mit allen Elementen zu befassen.

Was brauchen wir?

Für unseren ersten Prototypen nehmen wir einfache Dinge von der Stange, wir arbeiten erst einmal mit einen "virtuellen" Feld und Pflanzen in einer von uns kontrollierbaren Umgebung.

  • Rechner
  • Kamera
  • Irgendwas, was fährt
  • Software, Software, Software

Rechner & Kamera:

Als Rechner und Kamera bietet sich ein Handy an, ich verwende ein iPhone. Warum? Rechenleistung, "metal shaders", gutes Entwicklungs system und ich hab schon eins. Apple forsiert die KI sehr, mit CoreML, Vision und metal shaders, hatt man eine mächtige API um künsliche Intelligenz vorran zu treiben. Ich empfehle ein iPhone 11 oder 11 pro mit A13 Bionic chip. iPhone

Irgendwas, was fährt:

Ja man braucht sich nicht einbilden, dass man mal eben schnell einen Roboter zusammen schweißt, der nicht zu leicht ist und daher eine schlechte Traktion hatt, oder zu schwer ist und im Acker ein sumpft. Mechanik, Verschleiß, Schmutz, Witterung sind alles heftige Faktoren. Auch ist das eine durchaus teure Angelegenheit. Fürs Erste nehme ich einen kleinen Roboter von der Stange der einen Arduino Uno als Controller verwendet. Roboter

Software, Software, Software!

Es gibt zwei Programme: Eines läuft auf dem Arduino-board, treibt die Roboter-Aktorik an und ist relativ dumm, das andere läuft auf dem Handy und macht den KI Job. Das Arduino Programm wird in C geschrieben, die KI in Swift. Das Modell für die Bilderkennung wird mit einem Pythonscript mit der turicreate library erstellt. Diese Lib liefert eine CoreML kompatibles Modell, das die API von Apple verarbeiten kann.

Den source code findet ihr hier: # GITHUB Im Verzeichnis Platform ist der Arduino code Im Verzeichnis MaizeRover ist der iPhone code

Das turiocreate model findet ihr hier: # GITHUB Wer es selber nachbauen will brauch einen Rechner mit schneller GPU und Zeit. vor dem ausführen mit Python muß man durch aufruf von "sudo pip install turicreate" turicreate installieren.

Previous Post